Kosten

Mitgliedsbeiträge für aktive Piloten, monatlich,
inkl. Kosten für Unterkunft, Flugbetrieb auf eigenem Platz und praktische Schulung
(Flugzeit über Flatrate)

cash2-800px

  • Schüler bis 18 Jahre: 17,- €
  • Azubis, Studenten, Erwerbslose: 31,- €
  • Segelflieger mit eigenen Einkünften: 40,- €
  • Segelflieger mit Familie: 45,- €

 

Flugentgelte pro Jahr pauschal inkl. aller Starts und Flugzeiten: 100,- €
Windenstart:  0,- €

11 Antworten auf „Kosten“

  1. S g d u h,

    ich interessiere mich für einen Gastflug. Bitte teilen Sie mir Ihre genaue Adresse( fürs Navi) und die Flugkosten für den Gastflug mit.
    Vielen Dank im Voraus!

    mfg
    Carsten Bunk

    1. Hallo Herr Bunk,
      es ist Anfang April eine neue Regelung der EASA (Europäische Agentur für Flugsicherheit) in Kraft getreten. Diese regelt die Modalitäten und Voraussetzungen für Passagiermitnahmen gegen Entgelt. Solange wir nicht wissen, ob dies auch Gastlüge zum Selbstkostenpreis betrifft, können wir keine Gastflüge durchführen. Melden Sie sich gern noch einmal in den nächsten Wochen oder schauen Sie vorbei, wenn Sie in der Gegend sind. Die genaue Adresse in Mölln ist Görlitzer Ring 12, 23879 Mölln. Die Kosten für einen Gastflug liegen bei 20,- Euro für bis zu 15 Minuten (Flugzeit kann nicht garantiert werden). Jede weitere Minute kostet 50 Cent.

      Beste Grüße
      Thomas Wagensonner

      1. Sehr geehrte Damen und Herren,

        könnten Sie später kurz mitteilen, ob Sie Gastflüge durchführen können oder nicht?

        Mit freundlichen Grüßen

        Artur Horch

  2. Hallo,

    mich würde auch ein Gastflug interessieren.
    Gibt es dazu schon neue Informationen?
    Viele Grüße,
    Cindy

    1. Hallo,

      ein Gastflug koste 20,- Euro für bis zu zehn Minuten. Allerdings können wir die zehn Minuten nicht garantieren. JJede weitere Minute dann 50 Cent.
      Viele Grüße
      Thomas

  3. Hallo,
    als ehemaliges Mitglied würden mich mal die Namen der Damen und Herren auf den Bildern interessieren. Martin N, Werner M, und Stephan K. habe ich bereits erkannt. Was ist Werner Sorgenfrei und was machen die Kinder von Martin, fliegen die auch inzwischen bei euch? Die beiden auf dem ersten Bild erkenne ich auch, mir sind allerdings die Namen entfallen. Die Dame links im Bild ist Französin, glaube ich 😉

    Gruß,
    Peter

  4. Hallo,
    einen Rekord hält der BLCL mit Sicherheit. Er hat den ältesten Startwagen. Ich war vor 25 Jahren Mitglied im BLCL und da war dieser Startwagen schon ein Oldtimer. Den hattet ihr doch bestimmt schon als Otto Lilienthal noch an seinem Gleiter schraubte ;-))
    Gruß,
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.