Hans-Werner Grosse mit eigenem YouTube Kanal

Dass Hans-Werner Grosse einen eigenen YouTube Kanal hat, haben wir erst spät und dann auch noch hier im klassischen Fernsehen erfahren. Wir haben uns schon gefragt, was er so macht, nachdem wir ihn schon eine Weile nicht mehr über der Heide gesehen haben. Da ist er klammheimlich YouTuber geworden. Auch nicht schlecht.

 

Es lohnt sich übrigens, mal bei Hans-Werners Kanal vorbei zu schauen. Es gibt da einige interessante Clips rund um das Thema Flugsicherheit.

Segelfliegen und Sport

Die Frage taucht immer wieder auf: Ist Segelfliegen Sport? In den Augen vieler Laien bedeutet Sport auf’s Fliegen übertragen, dass igend jemand kräftig mit den Flügeln schlagen muss, um mit einem Puls von 180 ordentlich ins Schwitzen zu kommen.

Das, soviel ist klar, passiert beim Segelfliegen nicht. Und wenn jemand doch mit den Flügeln schlägt, stimmt etwas nicht ;-). Dennoch ist körperliche Fitness eine Grundvoraussetzung, um das Segelfliegen auf Leistungsniveau zu betreiben. Dazu kommt, dass man an einem Tag mit Flugbetrieb in der Regel nicht den ganzen Tag im Flugzeug sitzt. Die Maschinen werden an den Start geschoben, aus der Bahn geschoben, auf und abgerüstet. Da kommt schon der ein oder andere Meter zusammen.

Jovana Džalto vom frauensegelflug.blog hat dazu einige interessante Zahlen zusammengetragen:

Mehr dazu in Jovanas Blog.

Zweite Baufahrt 2017

Nach der Baufahrt ist vor dem Fliegen. Oder umgekehrt. Demnächst geht es los. Am Vergangenen Wochenende liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren.